1970 bis 1990

Veröffentlichungsdatum Geschrieben von anplesch


Nach 7 Jahren in der B-Liga gelang 1987/88 die B-Klassenmeisterschaft. Während man in den vergangenen Jahren ausnahmslos auf eigene Spieler baute, kam in der Allgemeinentwicklung des Fußballs die Zeit der Spielerwanderungen auch in die kleineren Vereine und unteren Klassen.

Um Erfolg zu haben wurden jetzt Spieler von anderen Vereinen nach Tiefenbronn geholt. Aber es wurde in dieser Zeit über Jahre hinweg mit dem TSV Mühlhausen auch vorzügliche Jugendarbeit geleistet.


Es folgte nun ein sehr erfolgreicher Zeitabschnitt in der Vereinsgeschichte. Bereits ein Jahr später wurde man Vizemeister der A-Liga und musste, wenn auch recht unglücklich durch einen verschossenen Elfmeter dem starken Team aus Bauschlott die Meisterschaft überlassen.

Im Jahr darauf holte die Mannschaft von Trainer Jürgen Aymar nach was der Mannschaft ein Jahr zuvor versagt blieb, nämlich die A-Liga-Meisterschaft. Unter Spielführer Konrad Wirth hatte man am Ende fünf Punkte Vorsprung auf den VfR Pforzheim 2.


Beinahe hätte der FVT auch noch den angestrebten Sprung in die Landesliga geschafft, scheiterte aber am letzten Bezirksligaspieltag.

Monday the 17th. | Home | Joomla 3 Templates Joomlaskins